Interkulturelle Stadtführung: Straße der Begegnungen – am 21.9.2019 um 14 Uhr

Artikel 3, Absatz 2 Grundgesetz –
Männer und Frauen sind gleichberechtigt

Vor 100 Jahren, am 19. Januar 1919, durften deutsche Frauen erstmals wählen gehen. 30 Jahre später sicherte das neue deutsche Grundgesetz Frauen die volle Gleichberechtigung zu. Doch noch immer sind weibliche Führungskräfte oder Politikerinnen, beispielsweise im Ingelheimer Stadtrat, in der Minderheit. Die Interkulturelle Stadtführung nimmt engagierte Kämpferinnen der Ingelheimer Geschichte in den Blick und verknüpft diesen mit der revolutionären Demokratiebewegung am Beispiel der lokalen Casino-Gesellschaft, heute Verein Haus Burggarten. Gemeinsam mit kompetenten Zeitzeuginnen beleuchten wir das große Spektrum weiblicher Lebensentwürfe in Geschichte und Gegenwart und diskutieren auch die Frauenbewegung in außereuropäischen Kulturen.
Eine Führung mit Dr. Nicole Nierrad-Schalke.
Anmeldung erforderlich bis 13.9.2019 im Museum. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Treffpunkt: Haus Burggarten,
An der Burgkirche 13, 55218 Ingelheim am Rhein
Eintritt frei, Spenden erbeten für Deutschkurse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.